In Dortmund schlägt das Herz der Elektro- mobilität – dank ISOR seit 23 Jahren

111.Ladesäule in DO

  • 100. RWE Ladepunkt für Elektrofahrzeuge in Dortmund
  • Stadt Dortmund betreibt erfolgreich Elektro-Flotte
  • Ökostrom für den Verkehr

An der Hörder Burg wurde heute der 100. RWE Stromladepunkt in Dortmund offiziell eingeweiht. Oberbürgermeister Ullrich Sierau nahm die neue Ladesäule am PHOENIX See gemeinsam mit Manfred Renno, Bürgermeister des Stadtbezirks Hörde, sowie Dr. Norbert Verweyen, Geschäftsführer der RWE Effizienz GmbH in Betrieb.

Ullrich Sierau unterstrich die Erfolge des Elektromobilitätsförderprojekts ‚metropol-E‘: „Die Stadt hat seit September zehn E-Fahrzeuge und zehn Pedelecs in der Dienstwagenflotte im Einsatz. Unsere Mitarbeiter nutzen die Fahrzeuge und sind begeistert. So haben wir in kurzer Zeit bereits 50.000 Kilometer elektrisch zurückgelegt und mit der E-Flotte neun Tonnen CO2 eingespart.“

„Wir freuen uns, dass gerade hier in Hörde mit der Ladeinfrastruktur und dem Einsatz der E-Mobilität das ‚Herz der Elektromobilität‘ schlägt“, sagte Bezirksbürgermeister Manfred Renno. Die in Dortmund für metropol-E erstmals getestete Infrastruktur- und Flotteneinsatzplanung soll auf andere Kommunen übertragbar sein.

„Das Laden von Elektrofahrzeugen muss überall sicher, schnell und komfortabel möglich sein. Das garantieren Standards wie der europäische Einheitsstecker Typ 2 und die internationale Kommunikationsnorm, die den Datenaustausch zwischen Auto und Ladesäule festlegt“, erläutert Dr. Norbert Verweyen. „Ohne den intelligenten Datenaustausch an der Ladesäule ist eine effiziente Nutzung des Ökostroms über den Straßenverkehr kaum möglich.“ In Dortmund entwickeln und testen die Projektpartner von metropol-E die effiziente Nutzung von lokal erzeugter Sonnen- und Windenergie für Elektromobilität. Die Steuerung erfolgt über ein IT-Backendsystem.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.