Mit „Chefwagen“ von Rüschkamp zur Tour de Ruhr

SANYO DIGITAL CAMERA

Unser Projektpartner der Tour de Ruhr und jahrzehntelanger Förderer der ISOR, das Autohaus Rüschkamp, stellt für die diesjährige Tour zwei moderne E-Fahrzeuge mit Range Extender zur Verfügung. Wer sie fahren wird und wer noch mitfahren kann, hängt davon ab, wie schnell wer sein wird. Man kann sich noch heute als Fahrer eines dieser Autos bewerben. Man kann diese Autos aber auch sofort zu einem atemberaubenden Sonderpreis kaufen, die Anmeldegebühren zur Tour de Ruhr übernimmt dann das Autohaus.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.