3000 öffentliche Ladepunkte in Holland

Josef ist ganz begeistert:

Die wollen die Ladesäulen so einrichten,
dass wir, die E-Autofahrer, dort dann den
Stromanbieter „frei“ wählen können.
Also seinen eigenen Energieversorger,
oder auch seinen „selbst erzeugten“ PV- oder Windstrom.
Da kommt doch wieder Freude auf, ODER???

Nieuwe laadpalen flink goedkoper ElaadNL, connecting Holland

ElaadNL komt samen met EVnetNL voort uit de stichting e-laad die van 2009 tot en met begin 2014 een netwerk van zo’n 3.000 publieke oplaadpunten voor elektrische auto’s gerealiseerd heeft in heel Nederland. ElaadNL is het kennis- en innovatiecentrum op het gebied van laadinfrastructuur in Nederland en verzorgt namens de betrokken netbeheerders de coördinatie van aansluitingen voor publieke laadpunten op het elektriciteitsnet.

Meer informatie  pijl pijl http://www.elaad.nl/

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.