Sendener Maifest mit Elektromobilitätstag am 9. und 10. Mai 2015

CityEL, Twike und Reva sind die kleineren Vertreter der Elektromobilität

CityEL, Twike und Reva sind die kleineren Vertreter der Elektromobilität

Liebe Freundinnen und Freunde der Elektromobilität im Münsterland und Ruhrgebiet,

wie schon in den letzten Jahren beteiligt sich die Agenda21Senden auch 2015 wieder im Rahmen der Woche der Sonne am Sendener Maifest.

Schwerpunkte sind unter dem Motto “Lasst die Sonne ins Haus” Photovoltaik, Solarthermie, Mikro-Windkraftanlagen, auch die Elektroautos, die Ladetechnik und die Speichertechnik.

Alle Elektrofahrer-innen sind zum Tag der Elektromobilität nach Senden eingeladen. Wir stehen auf dem Laurentiusplatz hinter der kath. Kirche. Da das auch der Marktplatz ist, gibt es dort reichlich Strom für die Gäste. Wir selbst zeigen den Tesla Model S, den Opel Ampera/Chevrolet Volt (Autohaus Rueschkamp), den Mitsubishi Outlander PHEV, den Peugeot iOn und den Reva i. BMW wird an anderer Stelle vertreten sein. Zwei große Infowagen zeigen die Haustechnik. Auch eine Fahrradbörse veranstalten wir wieder. Ihr mit Euren Elektroautos würdet die Schau natürlich enorm bereichern. Vorträge wird es zu Solarthermie und Photovoltaik geben, Carsten Fischer wird noch einmal sein praktisch energieautarkes Wohnhaus vorstellen und erzählen, wie er Haus und zwei Elektroautos mit Strom und Wärme versorgt.

Daneben gibt es auf dem Maifest viele andere Attraktionen für Jung und Alt, auch Kinderbelustigung, Musik und reichlich zu essen.

Ich lade Euch also zum 9. und 10. Mai 2015 ab 11 Uhr bis 18 Uhr zum Maifest ein. Unser Programm findet Ihr auch unter Agenda21Senden, im ISOR-blog, im elweb und auf Facebook.

Vom Reva bis zum Tesla - Elektroautos in allen Größen werden vorgestellt

Vom Reva bis zum Tesla – Elektroautos in allen Größen werden vorgestellt

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.