Die ISOR zeichnet Pioniere für Ladestellen aus

Auszeichnung

Der „Goldesel“ ist in Grimms Märchen eine Belohnung für besondere Leistung. Es ist nämlich ein ganz besonderer Esel.  Wenn man zu dem sagt: „Bricklebrit – Esel streck dich!“, dann fallen vorne und hinten Goldstücke heraus.

Ganz so gut läuft es im Moment mit der Elektromobilität nicht, wer aber Ladestellen für seine Kunden anbietet, lockt eine ganz bestimmte Klientel in seinen Betrieb. Dass Kundinnen und Kunden mit Elektroautos immer mehr werden, verkünden alle Medien, auch wenn es langsamer geht als erhofft.

Das Anbieten von Strom in firmeneigenen Ladestellen stellt hoffentlich bald eine Win-Win-Situation dar, von der Elektroautofahrer und Gewerbetreibende profitieren.

Der ESEL steht gleichzeitig symbolisch für Essen, Schlafen, Einkaufen, Laden, das Laden muss nach Meinung der ISOR da geschehen, wo sich die Fahrer sowieso aufhalten, also bei Gaststätten, Hotels, Geschäften und anderen Betrieben.

Vorreiter, die sich schon frühzeitig um ein Angebot von Ladestellen gekümmert haben, zeichnet die ISOR momentan mit einer Urkunde aus, die der Goldesel mit der Steckdose ziert. Wir bedanken uns so für die Pioniertat und wünschen mit der Förderung der Elektromobilität auch geschäftlichen Erfolg!

Bisher wurden ausgezeichnet:

  • Die Stadt Dortmund (Oberbürgermeister und Mitarbeiter)
Gerd Petrusch übergab die Auszeichnungsurkunden.

Gerd Petrusch übergab die Auszeichnungsurkunden an Frau Bonan und Herrn Pommerenke, beide Mitarbeiter in der Dortmunder Stadtverwaltung

  • Das Autohaus Rüschkamp in Dortmund, stellvertretend auch für die Standorte Lüdinghausen, Lünen, Selm und Werne
Betriebsleiter André Grünke und ISOR-Vorsitzender Gerd Petrusch.

Betriebsleiter André Grünke und ISOR-Vorsitzender Gerd Petrusch.

Kostenlosen Ökostrom gibt es an an allen fünf Standorten

Kostenlosen Ökostrom gibt es an an allen fünf Standorten

  • Ihr Bäcker Schüren“ in Hilden, stellvertretend auch für die Filialen in Langenfeld und Mettmann. Erwähnenswert noch das wöchentliche „Hildener E-Mobilisten Frühstück Hebdo“ immer samstags ab 9:30 Uhr
" Ihr Bäcker2 Roland Schüren; Bernd Lieneweg, ISOR-Vorsitzender Gerd Petrusch

“ Ihr Bäcker“ Roland Schüren; ISOR-Blogger Bernd Lieneweg, ISOR-Vorsitzender Gerd Petrusch

Ladepark Kreuz Hilden vor der Bäckerei

Ladepark Kreuz Hilden vor der Bäckerei; immer samstags hier das E-Mobilisten-Frühstück

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Goldesel-Beiträge, Mitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.