Neue Mitglieder im EL-Team Münsterland

Der silberne Ampera-e wird als Vorführwagen vom Autohaus Rüschkamp für die Tour de Ruhr 2017 zur Verfügung gestellt.

Auf der Tour de Ruhr fuhren Karina und Sven zum ersten Mal den neuen Ampera-e von Rüschkamp. Beim Tag der Elektromobilität wurde er von Christoph Wacker vom Autohaus Rüschkamp in Senden vor der Steverhalle präsentiert.

Tag der Elektromobilität in der Klimaschutzwoche in Senden im September.

Allen Unkenrufen zum Trotz, dass der Ampera-e nur zu leasen sei und dass er 5000 € teurer würde, weil GM Lizenzgebühren verlange, wurde ab Oktober 2017 in Lüdinghausen ein nagelneuer blauer Ampera-e zum Kauf angeboten, ebenso konnte man ihn in Rüschkamps online-Portal „enomo“ bestellen.

Dieser Ampera-e wird in Lüdinghausen zum Kauf angeboten.

Karina und Sven machten die Probe aufs Exempel und kauften beim Opel-Agenten Rüschkamp in Lüdinghausen eben diesen blauen Ampera-e. Zwei Monate ließen die Fahrzeugpapiere aus Rüsselsheim auf sich warten, schließlich fand die Auslieferung des Autos in der Woche vor Weihnachten statt.

Übergabe mit Blumen für die Dame.

Nun gehören die beiden zum EL-Team Münsterland und sammeln ihre ersten Erfahrungen an den unterschiedlichen Ladesäulen.

Diese Ladesäule der Gemeinde Senden wird gerne über Nacht von Sendenern genutzt, da man hier in aller Ruhe kostenlos laden kann.

Neue Schnellladesäule an der A1.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.