Archiv der Kategorie: Goldesel-Beiträge

Essen, Schlafen, Einkaufen und Laden

Die ISOR zeichnet Pioniere für Ladestellen aus

Der „Goldesel“ ist in Grimms Märchen eine Belohnung für besondere Leistung. Es ist nämlich ein ganz besonderer Esel.  Wenn man zu dem sagt: „Bricklebrit – Esel streck dich!“, dann fallen vorne und hinten Goldstücke heraus. Ganz so gut läuft es im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte, Goldesel-Beiträge, Mitteilungen | Hinterlasse einen Kommentar

Auszeichnung für die Stadt Dortmund und ihre engagierten Mitarbeiter

Dortmund tut viel für Elektroautos und für das Laden im öffentlichen Raum, das wollte die ISOR mit einer Auszeichnung würdigen. Da OB Ullrich Sierau verhindert war, gingen die Auszeichnungsurkunden stellvertretend an die beiden Mitarbeiter, die sich um das elektrische Fahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte, Der Runde Tisch, Goldesel-Beiträge | Hinterlasse einen Kommentar

Energie laden beim Hellweg-Baumarkt in Selm

Wie wir dem blog von Matthias Münch entnehmen, hat sich der Baumarkt von Hellweg in Selm einen ISOR-Goldesel verdient, herzlichen Glückwunsch! AuszeichnungHellwegSelm  

Veröffentlicht unter Goldesel-Beiträge | Hinterlasse einen Kommentar

Ein besonders schöner Ladehalt in Lippstadt

Es gibt Städte, da fährt man jahrzehntelang nur durch oder auf einer Umgehungsstraße dran vorbei. Eine solche Stadt ist für uns Lippstadt auf dem Weg ins Sauerland. Seit etlichen Jahren fahren wir ein Elektroauto, das braucht keine Tankstelle, sondern eine Steckdose, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Goldesel-Beiträge, Ladestationen | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Steckdose kann jeder.

Kennt Ihr Christine Dumbsky, kennt Ihr Mausebären? Wir kennen sie jetzt, zumindest Ihre Stimme und einen Teil ihrer Werke. Sie ist Kunstmalerin, Bodypainterin, Illustratorin, Comiczeichnerin, Programmiererin und Komponistin in einer Person, kann man über sie lesen. Außerdem macht sie Cartattoos und illustriert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte, Goldesel-Beiträge | Hinterlasse einen Kommentar

Einmal Strom tanken bei McDonald’s

Auch diese Firma hat sich den „Goldesel“  der ISOR verdient: Veröffentlicht am 9. April 2013 von alex wunschel „Einmal Menü 1, Ketchup zu den Pommes, Cola to go… und Strom bitte“ Ja, das ist wirklich an mir vorbeigegangen: McDonald’s hat in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Goldesel-Beiträge | Hinterlasse einen Kommentar

Elektrotankstellen bei Aldi-Süd im Raum Rhein/Ruhr

Mit unseren Ladestationen für Elektroautos und -fahrräder möchten wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, ganz einfach kostenlos Strom zu tanken und gleichzeitig einen Beitrag zur Schonung der Umwelt zu leisten. Da es sich um Schnellladestationen handelt, lässt sich die Aufladung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Goldesel-Beiträge | 1 Kommentar

Die erste Fahrt mit dem Mitsubishi Outlander PHEV mit Wohnwagen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Da sich vor dem Kauf kein Vorführwagen mit Anhängerkupplung auftreiben ließ, kauften wir in Bezug auf Wohnwagen-Fahrverhalten die Katze im Sack. Wie laut der PHEV bei höchster Generatordrehzahl werden könnte, hatte ich auf scharfer Autobahnfahrt ausprobiert. Der Motor röhrt dann … Weiterlesen

Weitere Galerien | 2 Kommentare

Was braucht ein Elektroauto? Strom, sonst nix!

Und der kommt bekanntlich aus der Steckdose. Das predigt die ISOR schon lange. Wozu Ladesäulen, wozu Kommunikation, wozu Karten und Verträge? Alles viel zu teuer und zu umständlich! Josef Busch ist in diesem Sinne unterwegs und ist fündig geworden, hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Goldesel-Beiträge, Mitteilungen | 1 Kommentar

Josefs Event in der Alstätter Haarmühle

Hallo liebe E-Mobilisten, ich möchte Sie hiermit zum Schnupperkurs „Elektromobilität in Freizeit und Erholung“ sehr herzlich einladen. Wann: Sonntag der 23.Nov.2014 Wo:     Beßlinghook 57            48683 Ahaus-Alstätte in der Region bekannt als „Haarmühle Alstätte“ . Siehe auch:  www.e-auto-busch.de … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Goldesel-Beiträge, Ladestationen, Mitteilungen, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar