VDA testet Laternenladepunkt für E-Autos in Berlin-Mitte

M2M/VDA/ubitricity – Zählerdaten beim Stromtanken gehen über Mobilfunk


Ubitricity-Geschäftsführer Knut Hechtfischer und VDA-Geschäftsführer Dr. Ulrich Eichhorn (re., Foto: VDA/E-Mobility-21.de)

Berlin, 19.12.2013 – Der Verband der Automobilindustrie (VDA) testet die ubitricity Ladeinfrastruktur mit einem Laternenladepunkt vor der eigenen Haustür in Berlin-Mitte. Die Nutzungs- und Transaktionsdaten werden verschlüsselt und via Telekom-Mobilfunk an die Leitstelle übertragen. Die Systemsteckdose im Lichtmast in der Markgrafenstraße wurde heute eingeweiht.

Hier weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.