Der Taunus soll zur Region der Elektromobilität werden

Schon ein Einzelner kann zur Veränderung beitragen, und jeder sollte es versuchen.       (John F. Kennedy)

„Nicht reden, handeln!“ wurde so auch das Motto von Ingo Falkenstein, und er brachte T-eMobil 100 auf den Weg.

Taunus-eMobil möchte mit dieser Aktion den Beweis antreten, dass der Taunus, Frankfurt und das Rhein Main Gebiet gemeinsam mit wichtigen Partnern das Thema Elektromobilität weit in den öffentlichen Fokus rücken kann, in dem möglichst schnell 100 zusätzliche Elektrofahrzeuge auf die Straße gebracht werden.

In einem Schreiben bietet er seine Dienstleistung auch der ISOR an.

Verein: SolarMobil-Rhein-Main

Wie die ISOR 😉

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.