E-Treff Münsterland im März 2014 wieder in Ibbenbüren im Automuseum in der alten Feuerwache

E-Treff an der alten Feuerwache in IbbenbürenDietrich Koch lädt ein zum ersten E-Treff Münsterland in 2014. Er schreibt: Als neuen Termin haben wir für unser Treffen Samstag, den 29.März 2014, festgemacht. Ort: Alte Feuerwache, Ibbenbüren, Püsselbürener Damm 23. Beginn: vormittags

Zur Zeit sind leider die Übernachtungszimmer von den saarländischen Bergleuten belegt. Wer übernachten möchte: z.Zt. können 2 bei uns privat übernachten. Der Imbiss  (Milchbar) ist dann geöffnet, und wir können auch den Seminarraum benutzen.
Je nach Witterung  gibt es mögliche Kurzstrecken zu interessanten Zielen in der Umgebung.

Beste Grüße
Dietrich

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu E-Treff Münsterland im März 2014 wieder in Ibbenbüren im Automuseum in der alten Feuerwache

  1. Dirk Ribbert sagt:

    Hallo aus Ahaus,
    komme gerne mit einem Ampera.
    Ab wieviel Uhr soll es denn losgehen?
    Gruß
    Dirk Ribbert

  2. Stefan Niestegge sagt:

    Freue mich schon, euch kennen zu lernen! Mein Fluence darf gern probegefahren werden. Gibt es dort eine Lademöglichkeit? Meine Typ1 Station in Ibbenbüren (siehe LEMnet / goingelectric) steht natürlich ebenso jedem Gast zur Verfügung…

    Gruß,
    Stefan

    • admin sagt:

      Freue mich auch, den Fluence habe ich noch nicht gefahren.
      Macht bitte auch selbst noch Werbung für den Elektromobilitätstag des EL-Teams Münsterland in Ibbenbüren, z.B. Link verschicken etc.
      Gruß Bernd

  3. Dietrich Koch sagt:

    Liebe E-Fahrer,

    kommt möglichst zahlreich. In Ibbenbüren haben wir damit den 2. Tag der Elektro-Mobilität, Samstag 29.3.14, ab 10 Uhr. Anders als vor 1 Jahr wird wohl diesmal nicht sibirische Kälte herrschen. Sollte schlechtes Wetter uns erwischen, haben wir den dortigen Seminarraum zur Verfügung für einschlägige Kurzvorträge und Bildvorführungen. Wer übernachten möchte, sollte sich kurz bei mir melden.
    Der neue VW-Eletro-UP wird dabei sein, Stefan Niestegge will mit dem neuen Renault Fluence mitmachen, die Presse fängt jetzt allmählich an, sich fürs Thema zu interessieren!

    Bis demnächst, gute und preiswerte Elektro-Fahrt
    Dietrich Koch

    • Stefan Niestegge sagt:

      Dietrich, der Fluence ist doch ein alter Hut! Wurde seit Ende 2011 verkauft und ist inzwischen (Nov. 2013) sogar schon wieder eingestellt…

      Dennoch ein schönes Exemplar, wie ich finde. Schnörkellos, kein verspieltes Armaturenbrett, dezent designed und doch viele durchdachte Details, wie zB zwei Ladebuchsen: eine links, eine rechts. Ich musste noch nie umparken, weil das Kabel nicht zur Ladesäule reichte….

      Gruß,
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.