Reisebericht Dänemark von Christina und Karsten

Unsere neuen Mitglieder, Christina und Karsten, sind mit ihrem neuen Leaf nach Dänemark gefahren. Sie berichten hier in lockerer Folge von ihren Erfahrungen:

Der Leaf von Christina und Karsten vor dem Aussichtsturm in Blavand

Der Leaf von Christina und Karsten vor dem Aussichtsturm in Blavand

Karsten und ich haben uns am Freitagabend mit unserem Nissan Leaf nach Dänemark aufgemacht. Es sind von uns zu Hause bis zu unserem Ziel nach Blavand in Dänemark 670 km gewesen. Wir haben unsere Strecke vorher sehr genau geplant, damit wir keine unvorhergesehenen Ladepunkte nutzen mussten.
Leider hat gleich der erste CHAdeMO schlapp gemacht – Tecklenburger Land. Somit haben wir gleich zu Beginn erstmal 3 Stunden verloren 🙁 . Die anderen CHAdeMO, die wir uns für die Strecke rausgesucht haben, haben super funktioniert.

In Dänemark waren unsere CHAdeMO Ladepunkte auch sehr zuverlässig. Wir haben uns im Vorfeld bei Clever (Dänischer Anbieter der Ladeinfrastruktur) eine Ladekarte zuschicken lassen, die an den Ladepunkten auch einwandfrei funktioniert.
Nach insgesamt 16 Stunden fahrt, sind wir endlich in Dänemark angekommen.
Im Ferienhaus angekommen, haben wir erstmal nach einer Lademöglichkeit gesucht. Das Problem in Dänemark ist, dass die Steckdosen nicht geerdet sind. Zum Glück haben wir am Ferienhaus eine Klimaanlage, die über CEE-Blau läuft. Somit können wir doch laden – Glück gehab 🙂 ! Und heute wurden wir auch noch mit dem schönen Wetter belohnt.
Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.