Ehrenvorsitzender der ISOR, Gerd Petrusch, weilt nicht mehr unter uns.

  Unser Ehrenvorsitzender Gerd Petrusch hat nach längerer Krankheit seine letzte Tour angetreten. Er war einer der beiden Gründungspioniere der ISOR. Er lebte für seinen Beruf als Friseur und als Pionier der Elektromobilität, zusammen mit Arnold Bock hatte er vor über 25 Jahren die ISOR gegründet, über zwei Jahrzehnte als Vorsitzender die Tour de Ruhr organisiert. Mehrere Jahre war er danach Ehrenvorsitzender. Mit Leidenschaft organisierte er den „Runden Tisch“ für eine nachhaltige Mobilität in Dortmund. Heute hat er im ISOR-Shirt sein Haus für immer verlassen, wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Seinen Traum, ein solargetriebenes Elektroauto zu fahren, konnte er sich nicht mehr erfüllen.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Mitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Ehrenvorsitzender der ISOR, Gerd Petrusch, weilt nicht mehr unter uns.

  1. Henning Braun sagt:

    Ich denke gerne an die schönen Stunden auf der Tour der Ruhr mit Gerd Petrusch.
    Er hat sich mit seinem ganzen Herzen für die Elektromobilität eingesetzt. Wir haben ihm viel zu verdanken. Möge er und seine Leidenschaft für die Elektromobilität noch lange in Erinnerung bleiben.

    In Gedenken Henning Braun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.