Schnellladung für alle: Nissan baut Deutschlands größtes DC-Autostrom-Netz weiter aus

© 4. April 2014

Foto: Nissan Deutschland

Foto: Nissan Deutschland

Nissan und die Omexom Umspannwerke GmbH mit Sitz in Berlin haben einen Zweijahres-Vertrag zur Ausweitung des Netzes an Schnellladestationen in Deutschland unterzeichnet. Neben der Installation der neuen CHAdeMO-Schnelllader übernimmt Omexom auch das gesamte Projektmanagement, von der Beratung bis zur Wartung und zum Service der neuen Anlagen. Die neuen Ladestationen werden in das Nissan eigene IT- und Telematiksystem Carwings integriert, das neben vielen anderen Funktionen automatisch den schnellsten Weg zur nächstgelegenen Ladestation weist. Mit dem nun geschlossenen Kooperationsabkommen unterstützen Nissan und Omexom den Ausbau eines enger gewebten Schnelladenetzes.

In Deutschland sollen so in den nächsten Monaten mit Hilfe des Stromnetz-Spezialisten Omexom die Anzahl der Quick-Charger-Standorte auf dann rund 100 verdoppelt werden – auf dem Gelände von Nissan Händlern sowie bei Kooperationspartnern und Flottenkunden.

Weiterlesen beim Elektroauto-r

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Ladestationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.