Goldesel-Beitrag: Ferienwohnung, Fremdenzimmer, Stromtankstelle

Josef Busch und Hermann Schulte waren sich schnell einig ...
Josef Busch und Hermann Schulte waren sich schnell einig, dass eine gute Idee schnell umgesetzt werden muss.
 

Heute habe ich wieder meine eigene Stromtankstelle allein gelassen und bin Richtung Norden, vorbei an den „Neuen Ölfeldern in Gronau-Epe“, zu dem sicheren Stützpunkt und Super-Ladehalt Emsflower aufgebrochen. Das Fahrrad im Huckepack ging es in das Radler-Paradies Emsland. Dort, bei Meppen an einen zuvor ausgemachten Halt, den Stromer ans Netz und dann mit dem Rad weiter. Bei einem Wirt am Biberschutzgebiet fand ich schnell ein offenes Ohr, weshalb es mir gelungen war, überhaupt mit dem E-Auto bis hierher fahren zu können und natürlich auch wieder zurück. Es brauchte nicht viel an Erklärung und der Wirt vom Hofcafé  „An der Biberburg“ erkannte schnell, dass es für ihn kein Problem darstelle, auch Strom für seine Gäste, die mit dem „Neuen Antrieb“ hier an ein Naturschutzgebiet kommen, anzubieten.

„Es ist die ideale Verbindung und eigentlich selbstverständlich, Naturschutz und dann das Elektro-Auto mit Wind und Sonnenstrom hier aus der Region zu laden.“ Mit dem großzügigen Ladehalt bei Emsflower (evtl. auch als Zwischenstopp) wird es nun für sehr viele E-Auto Fahrer erst möglich zu diesem Naherholungsgebiet zu gelangen und wieder zurück. Dort angekommen, kann dann das normale Laden während des Aufenthalts dienen. Sicher werden wohl bald andere diesen Vorstoß im Bauern-Café-Bereich nacheifern, um sich nicht abhängen zulassen. Diese Gruppe ist meist eigener Herrüber die benötigte Stellfläche und hat sehr oft auch die benötigte Ladeleistung schon vor Ort, also die besten Bedingungen bei minimalen Aufwand. Und schließlich ist es nicht zuletzt auch ein Aushängeschild. Und wer möchte in so einer Region schon dem Trend weit hinterher hinken. Somit wird der ländliche Raum immer attraktiver und bleibt erhalten, wenn man den Bedürfnissen seiner Gäste nachkommt.

Die vorläufigen Ladedaten: 1x CEE 16A während der Geschäftszeiten (weitere Power auf Anfrage), oder bei Anmeldung und Reservierung. Weitere Einzelheiten werden in Kürze im auch lemnet erscheinen.

www.hofcafe-schulte.de  An der Biberburg / Ferienwohnung / Fremdenzimmer

Josef Busch wünscht Hermann und Hannelore Schulte alles Gute zum neuen Gästebereich und immer genug Strom in der Leitung. „Herzlichen Glückwunsch“!

Euer Josef

Auszeichnung

Dieser Beitrag wurde unter Goldesel-Beiträge, Ladestationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.